Pokallauf im Löschangriff Nass der Frauen und Männer um den Harzpokal in Elend

Die Frauenmannschaft der Feuerwehr Meisdorf hat sich in Elend zwei Pokale in der Disziplin "Löschangriff nass" für immer gesichert. Bei der dritten Auflage dieses Wettbewerbs am Sonnabend, den 16.07.2011 haben die Frauen den dritten Sieg in Folge in 2 der insgesamt 8 Wertungskategorien errungen. Ein 3. Platz rundete das perfekte Ergebnis ab.

 

Die freiwillige Feuerwehr Elend hatte zum 3. Harzpokal-Lauf in der Disziplin "Löschangriff nass" eingeladen. Das Interesse war groß, denn in vielen Wehren wird der Feuerwehrsport noch immer rege betrieben. Obwohl zweifelsohne der Spaß an solchen Wettbewerben im Vordergrund steht, ist die Teamarbeit beim Löschangriff auch für die Einsätze wichtig, denn eine Mannschaft hat nur Erfolg, wenn jeder Handgriff sitzt.

 

Für Außenstehende etwas kompliziert ist jedoch die Wertung, denn obwohl alle Teams die gleiche Aufgabe meistern, gab es zwei Wertungsklassen mit jeweils 2 verschieden Zielsystemen. "Schuld" daran sind die verwendeten Pumpen. Ein Teil der Mannschaften schwört auf die alten DDR-Pumpen, die noch über die TGL klassifiziert wurden. Andere Mannschaften haben neue "gesamtdeutsche" Pumpen, die nach DIN klassifiziert werden. Als Zielsysteme werden einmal 2 x Zielgeräte (müssen mit je 10 Liter Wasser gefüllte werden) und einmal 2 x einfache Dosen (müssen nur vom Podest gespritzt werden) benutzt.

 

Insgesamt waren an die 30 Mannschaften davon 4 Frauenmannschaften in den Kategorien DIN-Pumpe auf Zielgerät / Dose sowie TGL - Pumpe auf Zielgerät / Dose um die begehrten Pokale angetreten.

 

Die Frauen der Feuerwehr Meisdorf beteiligten sich an 3 der 4 für Frauen ausgeschriebenen Wertungskategorien.

In der Kategorie DIN - Pumpe Zielgerät / Dose siegte die Mannschaft der Feuerwehr Meisdorf in beiden Wettbewerbe jeweils vor dem Team Oberharz. Bei einem Wertungslauf konnten die Frauen aus Meisdorf erstmalig die 30 Sekunde Marke unterbieten was für sie ein sehr großer persönlicher Erfolg war.

 

In der Kategorie TGL - Pumpe Zielgerät belegten wir den 3. Platz hinter Team Oberharz und Elbingerode.

 

Wir bedanken uns hier auch noch einmal bei der Feuerwehr Elend für die sehr gute Durchführung des Wettbewerbes und gratulieren allen Beteiligten für die erreichten Platzierungen.

Weiterführende Informationen unter www.harzpokal.de.

 

Als nächsten und letzten Wettkampfhöhepunkt des Jahres 2011 steuern wir nun die Landesmeisterschaften im "Löschangriff nass" am 10.09.2011 an. Auch hier werden wir wieder mit dabei sein. Unser Ziel ist es diesmal, unter die besten 10 Frauenmannschaften des Landes Sachsen-Anhalt zu kommen. Ob es gelingt, schauen wir mal.

 

 

 

Frauenmannschaft

Freiwillige Feuerwehr Meisdorf

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 20. Juli 2011

Weitere Meldungen

ACHTUNG! Sperrung aller Friedhöfe aufgrund aktueller Wetterlage
ACHTUNG ! Sperrung aller Friedhöfe der Stadt Falkenstein/Harz aufgrund aktueller ...
Presseinfo der AA Halberstadt - abi.de: Das Medienangebot wird moderner, kompakter und zielgerichteter
Zum Schuljahresbeginn 2021 geht das abi-Medienangebot der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit neuen ...