Jubiläumsfeierlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf 11. - 12.05.2012

Kameradschaft war das Wort, das beim Jubiläumsabend der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf oft  zu hören war. Kameradschaft ist aber nicht nur ein Wort, sondern wird umgesetzt in die Tat, und das seit 120 Jahren.

Am 11. und 12. Mai 2012 feierten wir, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf unser 120 jähriges Bestehen. Gleichzeitig feierten wir aber auch 40 Jahre Jugendfeuerwehr und 5 Jahre Kinderfeuerwehr, also ein dreifaches Jubiläum. Wir führten am 12.05.2012 auch den Tag der Feuerwehren der Stadt Falkenstein/Harz durch.

 

In seiner Festrede zur Festveranstaltung am 11.05.2012 in der Gaststätte Thalmühle umriss Ortswehrleiter Falk Dahm die historische Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf von der Gründung bis heute.

Am 05. Mai 1892 ist die Freiwillige Feuerwehr Meisdorf gegründet worden. Bis dahin bestand sie als eine Art Pflichtfeuerwehr. Die Meisdorfer Feuerwehr ist stolz, dass sie ihre Ausrüstung immer auf dem notwendigen aktuellen Stand halten konnte.

Zu verdanken ist dies den ehemaligen und aktuellen Bürgermeistern / Gemeinderäten von Meisdorf und der Stadt Falkenstein/Harz sowie in erster Linie den Bemühungen der Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf.  Hier muss das in Meisdorf schon traditionell sprichwörtliche Engagement zur Eigenleistung zur Entwicklung der Wehr genannt werden:

- die Baumaßnahmen zu den Gerätehäusern 1977 und  2000

- die Eigeninitiativen zum Bau der Wassertankhänger eins und

  zwei – 1976/1980

- Bau des TLF 8/30 auf W50 - 1989

- die beiden Gerätewagen 2000/2002

- die Inbetriebnahme des gebrauchten TFL 16 GMK – 2003

- die Modernisierungsmaßnahmen an unserem LF8 – 2009

- die BA-Kammer 2009 auf dem Boden und vieler anderer

  Dinge

 

Getreu ihrem Wahlspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ konnte die Feuerwehr Meisdorf bisher das in sie gesetzte Vertrauen rechtfertigen und ihren Dienst zum Schutz von Menschenleben und Eigentum erfüllen.

Damals - 1892 - musste um die Gründung der Freiwillige Feuerwehr gekämpft werden, sie war nicht einfach selbstverständlich da. Und der Dienst in der Feuerwehr war und ist bis heute nicht selbstverständlich! Nur wer sich näher mit der Freiwilligen Feuerwehr befasst, sieht, wie viel Zeit, Idealismus, Lernen, Fachlichkeit, Verlässlichkeit und Verantwortung die Mitglieder in diesen freiwilligen Dienst stecken. Jederzeit verlassen wir alle Arbeiten und auch häusliche Gemütlichkeiten werden abgebrochen, um zum Einsatz zu eilen.

Bedenklich ist, wie viele unsere Bürgerinnen und Bürger die Feuerwehr als selbstverständlichen Bestandteil der Infrastruktur ihrer Gemeinde erachten und wie selbstverständlich sie im Falle eines Brandes, eines Notfalles, den Dienst der Feuerwehr und die Rund-um-die-Uhr-Bereitschaft der Feuerwehr erwarten. Und um so bedenklicher ist es, dass uns großes Unverständnis entgegen gebracht wird, wenn wir Bürgerinnen und Bürger zur Mitarbeit in der Feuerwehr ansprechen.

 

Bei seiner Rückblende unterstrich der Ortswehrleiter die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf: „Ich danke all denen von Herzen, die in dieser langen Zeit bereit waren, sich aus- und fortzubilden und ihre Fähigkeiten in den Dienst der Allgemeinheit, der Nachbarn und der Öffentlichkeit zu stellen“ und lobte den Gemeinschaftssinn in Meisdorf: „Da passt die Mannschaft“.

 

Der Bürgermeister der Stadt Falkenstein/Harz, Klaus Wycisk, dankte als Schirmherr dieser Veranstaltung allen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf für die erbrachten Leistungen für die Gemeinschaft und wies auf die vielen Fortschritte der letzen Jahre hin. Er nannte als Grundlagen für den erfolgreichen Dienst zum Schutz der Bürger die schnelle Hilfeleistung, die Ortskenntnis, die optimale Ausbildung und den guten Geist der Mannschaft. „Es werden sehr hohe Anforderungen gestellt“, beurteilte er die Aufgaben der Feuerwehr, und es sei gerade in unserer Zeit keine Selbstverständlichkeit, wenn Menschen das „Wir“ vor das „Ich“ stellen.

 

Zum Ende der Festveranstaltung wurden einige Kameradinnen und Kameraden durch Ehrungen und  Beförderungen ausgezeichnet.

Ein Präsent für erfolgreiche Jugendarbeit erhielten:

-       Kameradin Heike Bartels,

-       Kamerad Martin Stallmann,

-       Kamerad Volker Bartels.

 

In Anerkennung der gezeigten Leistungen wurden befördert:

-       Kamerad Nico Sperling zum Oberfeuerwehrmann,

-       Kamerad Andreas Kleimeyer zum Löschmeister,

-       Kamerad Steffen Herrman zum Oberlöschmeistermeister.

 

Die Kameraden Andreas Kleimeyer und Andreas Herrmann wurden nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss durch die Stadt Falkenstein/Harz zu Gruppenführern berufen.

 

Am Samstag, den 12.05.2012 begannen die Feierlichkeiten zu den Jubiläen mit einem großem Festumzug. Viele befreundete Wehren aus nah und fern waren der Einladung gefolgt, um gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf zu feiern. Unter den Klängen des Spielmannszuges Meisdorf zogen die Feuerwehrleute mit ihren historischen und aktuellen Fahrzeugen vom ehemaligen Freibad zum Geräthaus der Feuerwehr.

 

In und ums Gerätehaus hatte die Feuerwehr Meisdorf für die großen und kleinen Besucher viel bereitgestellt. Angefangen von den Ausstellungen zur Feuerwehr, die Hüpfburg, der Mal- und Bastelstraße, dem Büchsen spritzen, dem Kletterturm vom THW, dem Gurtschlitten der Polizei (Auffahrsimulator) bis hin zu Vorführungen der Feuerwehr war viel zu erleben.

Nach der Eröffnung unserer Feierlichkeiten und den Grußworten des Bürgermeisters und des stellv. Landrat Herr Petzold eröffneten die Kinder von der Kindertagestätte Meisdorf mit einem Programm die Gratulationstour. Die anwesenden Feuerwehren, Vereine und Gäste überbrachten ihre Geschenke und Glückwünsche. Bei schönem Wetter feierten wir alle zusammen bis in den späten Abend.

 

Hier an dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bedanken bei der Bauernschänke Portius für die hervorragende Versorgung, dem Spielmannszug Meisdorf und der Dorfcombo Meisdorf für die musikalische Umrahmung, bei Herrn Tilo Friedrich als Moderator, dem Ortschaftsrat Meisdorf, der Stadt Falkenstein/Harz sowie allen Sponsoren und Freunden für die Unterstützung unserer Feierlichkeiten.

 

 

Mit kameradschaftlichen Gruß

 

 

Freiwillige Feuerwehr Meisdorf

Fotoserien

Jubiläumsfeierlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Meisdorf 11. - 12.05.2012 (SA, 12. Mai 2012)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 01. Juni 2012

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

ACHTUNG! Sperrung aller Friedhöfe aufgrund aktueller Wetterlage
ACHTUNG ! Sperrung aller Friedhöfe der Stadt Falkenstein/Harz aufgrund aktueller ...
Presseinfo der AA Halberstadt - abi.de: Das Medienangebot wird moderner, kompakter und zielgerichteter
Zum Schuljahresbeginn 2021 geht das abi-Medienangebot der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit neuen ...