Arbeitsreicher Jahresbeginn für die Feuerwehren der Stadt

Der erste Monat ist noch nicht mal vorbei und schon mussten die Einsatzkräfte der Ortswehren Ermsleben und Meisdorf zu insgesamt 26 Einsätzen ausrücken.

Zum ersten Einsatz im Jahr 2015 wurden die Kameradinnen und Kameraden aus Ermsleben am 04. Januar um 17:03 Uhr  alarmiert. Auf der Bundesstraße 185 in Richtung Aschersleben kam es zu einem Frontalzusammenstoß von 2 PKW. Bei diesem schweren Verkehrsunfall kam leider für einen Fahrer jede Hilfe zu spät und 2 Personen wurden schwer verletzt. Gegen 21:45 Uhr konnte der Einsatz beendet werden nachdem die Unfallstelle beräumt war und die Polizei ihre Ermittlungen abgeschlossen hat.

Am 09. und 10. Januar zogen dann 2 Sturmtiefs über unser Stadtgebiet welche auch einige Schäden hinterließen. So stürzten im Ortsteil Meisdorf einige Bäume um, einer auch an den Giebel eines Wohnhauses. Dieser Baum wurde mit Hilfe des Teleskopmastes der Ortswehr Ermsleben abgetragen. In Ermsleben waren neben umgestürzten Bäumen auch an einigen Häusern lose Dachziegel zu beräumen bzw. wieder zu befestigen. An diesen 2 Tagen fuhren die Wehren Ermsleben und Meisdorf  22 Einsätze.

Zu einem Schuppenbrand kam es am 13. Januar aus ungeklärter Ursache auf einer Wiese zwischen der Mühlenstraße und der Distelgasse in Ermsleben.

Das Feuer konnte durch die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges der Ermslebener Ortswehr schnell gelöscht werden.

Zu einem Containerbrand rückten die Meisdorfer Kameraden am 27. Januar in die Meisdorfer Liethe aus, auch dieses Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Mit 26 Einsätzen allein bis zum 27.01.2015 ist schon ein Drittel der Anzahl der Einsätze des gesamten Jahres 2014 erreicht.

Fotoserien

Unwettereinsätze 09. und 10.01.2015 (DI, 27. Januar 2015)

Einsätze zur Beseitigung von Sturmschäden der Ortswehren Ermsleben und Meisdorf

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 27. Januar 2015

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

ACHTUNG! Sperrung aller Friedhöfe aufgrund aktueller Wetterlage
ACHTUNG ! Sperrung aller Friedhöfe der Stadt Falkenstein/Harz aufgrund aktueller ...
Presseinfo der AA Halberstadt - abi.de: Das Medienangebot wird moderner, kompakter und zielgerichteter
Zum Schuljahresbeginn 2021 geht das abi-Medienangebot der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit neuen ...