Großbrand in Ermsleben

Stadt Falkenstein/Harz, den 13.09.2017

Großbrand in Ermsleben

 

Am Dienstag den 12. September kam es im Falkensteiner Weg in einer Autowerkstatt/Garage zu einem Brand mit einer anschließenden Explosion. In kurzer Zeit stand das Gebäude im Vollbrand. Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Falkenstein/Harz wurden tatkräftig durch benachbarte Wehren aus Aschersleben, Rieder, Ballenstedt/Opperode, Radisleben und Gernrode unterstützt. Über 100 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz. Es wurde versucht ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Gebäude zu verhindern. Aufgrund der baulichen Beschaffenheit konnte dies leider nicht verhindert werden. Es kam zur Vollsperrung der B 185 und der Landesstraße aus Richtung Meisdorf. Polizei, Rettungssanitäter des Landkreises Harz, und Vertreter der Versorgungsunternehmen waren vor Ort. Brandursache und Schadenshöhe stehen noch nicht fest. Vorsorglich wurde der naheliegende Kindergarten evakuiert.