Vorbereitung Landwirtschaftsfest

Stadt Falkenstein/Harz, den 23.04.2018

Pressemitteilung

 

 

Ihr Zeichen Unser Zeichen Ansprechpartner Datum

Fr. Borchert 13.04.2018

 

Vorbereitungen zum 21. Harzer Landwirtschaftsfest gestartet

 

Traditionell findet am letzten Sonntag im Juni, in diesem Jahr am 24.06.2018, das Harzer Landwirtschaftsfest statt. In diesem Jahr inzwischen bereits zum 21. Mal.

In Vorbereitung des Festes trafen sich im März 2018 die Organisatoren zur ersten Beratung im Forsthaus Friedrichshohenberg in der Stadt Falkenstein / Harz, Ortsteil Ermsleben.

Ziel ist es nach wie vor, die moderne und historische Landwirtschaft mit all Ihren Bereichen, Aufgaben und Facetten darzustellen. Dabei steht bei allen Mitgestaltern und Helfern stets die Sicherheit und die weitere Optimierung der Verkehrssituation bei der Zufahrt zum und auf dem Festgelände im Vordergrund.

Weiterhin wurde über die Neugestaltung des Festablaufes diskutiert.

Wie in den vergangenen Jahren werden die Zuchtverbände interessante Tierschauen vorbereiten, dies sind in diesem Jahr die offene Bundesschau der Lewitzschecken, die Regionalschau des Landesschafzuchtverbandes Sachsen - Anhalt, die traditionelle Fohlenschau des Ostharzer Pferdezuchtvereins sowie die 16. Selketalschau der Kleintier- und Geflügelzüchter.

Umrahmt werden die Tierschauen am Nachmittag mit einem Schauprogramm, welches mit einer Musikschau und der Siegerehrung der Zuchtwettbewerbe beginnt.

Den Abschluss des Schauprogramms wird traditionell die historische Schlepperparade machen.

Auf dem Bauernmarkt werden zahlreiche Anbieter ihre zumeist regionalen

Erzeugnisse anbieten.

Aussteller der modernen und historischen Landtechnik, Informationsstände rund um die modernen Landwirtschaft und die „Grünen Berufe“ runden diese Veranstaltung für Groß und Klein ab.

Die Übernahme der Schirmherrschaft wurde wiederum an das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie herangetragen.

Das Landwirtschaftsfest wird gemeinsam mit der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen – Anhalt und dem Landkreis Harz organisiert.

Bis zum Veranstaltungstag sind noch viele Ideen und Handgriffe erforderlich, um ein Erlebnis aus diesem Tag zu machen - so zusagen ein „Erlebnis Landwirtschaft“.

 

Informationen rund um das Fest können auf der Internetseite www.harzer-landwirtschaftsfest.de eingesehen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Diana Borchert

Geschäftsführerin Bauernverband Nordharz e. V.