Falkenstein/Harz, 22.03.2020 / 20:30 Uhr Coronavirus: Bund und Länder verständigen sich auf Erweiterung der beschlossenen Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte / Umsetzung in Sachsen-Anhalt

Stadt Falkenstein/Harz, den 22.03.2020

Falkenstein/Harz, 22.03.2020 / 20:30 Uhr  

Coronavirus: Bund und Länder verständigen sich auf eine Erweiterung der am
12.03.2020 beschlossenen Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte / Umsetzung in Sachsen-Anhalt ab Montag, den 23.03.2020, 00.00 Uhr

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben sich heute auf den als Anlage 1 beigefügten Beschluss verständigt.

 

Mit diesem Beschluss werden die am 12.03.2020 beschlossenen Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte ausgeweitet. Hintergrund ist die rasante und besorgniserregende Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) in den vergangenen Tagen in Deutschland. Mit der weiteren Reduzierung der sozialen Kontakte soll der unkontrollierte Anstieg der Fallzahlen verhindert werden, um unser Gesundheitssystem leistungsfähig zu halten.

 

Bitte halten Sie sich an die neuen Vorgaben aus dem beigefügten Beschluss bzw. Allgemeinverfügung zum Wohl unser aller und nehmen Sie diese persönliche Verantwortung wahr, um die Verbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen.

 

Der Danksagung unserer Bundeskanzlerin, der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder „an die Beschäftigten im Gesundheitssystem, im öffentlichen Dienst und in den Branchen, die das tägliche Leben aufrecht erhalten sowie allen Bürgerinnen und Bürgern für Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihre Bereitschaft, sich an diese Regeln zu halten“, möchte ich mich anschließen.

 

Ferner ist als Anlage 2 eine Presseerklärung unserer Landesregierung beigefügt. Auf Basis der vereinbarten o. g. Grundsätze wurden auch für Sachsen-Anhalt konkrete Festlegungen getroffen. Gemäß der Information sollen die neuen Regelungen ab Montag, den 23.03.2020, 00.00 Uhr gelten. Auch werde das Kabinett am Dienstag eine Verordnung erlassen, die weitere Punkte aufnimmt. Die Allgemeinverfügung zur Ausgangsbeschränkung anlässlich der COVID-19-Pandemie bzw. Bekanntmachung des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt vom 22.03.20 ist als Anlage 3 beigefügt.

 

 

 

Ihr Bürgermeister

Klaus Wycisk