Pressemitteilung der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt und Beschluss der Länderchefs

Stadt Falkenstein/Harz, den 25.03.2021

Haseloff zur Rücknahme der Osterruhe


Zur Entscheidung der Bundeskanzlerin, von einer „Erweiterten Ruhezeit zu Ostern“ abzusehen, erklärt Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff: „Dies ist ein richtiger Schritt als Konsequenz aus den inzwischen offenkundig gewordenen Schwierigkeiten bei der rechtlichen und organisatorischen Umsetzung dieser Maßnahme. Eine Osterruhe hätte einen zusätzlichen Beitrag zur Reduzierung der Corona-Fallzahlen leisten können. Allerdings müssen wir auch immer im Auge behalten, was theoretisch denkbar und was praktisch umsetzbar ist.

 

Die vollständige Pressemitteilung der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt finden Sie in der Anlage 1.

 

Den dazugehörigen Beschluss zur Videokonferenz der Länderchefs vom 22.03. finden Sie in der Anlage 2.