Agentur für Arbeit macht auf freie Ausbildungsstellen aufmerksam

Stadt Falkenstein/Harz, den 08.06.2021

 

Viele freie Lehrstellen und immer noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche?

Finde 2021 noch deinen Weg – es ist nicht zu spät für den Endspurt Ausbildung!

 

Die Pandemie hat auch am Ausbildungsmarkt im Landkreis Harz Spuren hinterlassen. Die Ausbildungs- und auch die Bewerbersuche dauert länger. Die Bewerberauswahl ist noch nicht überall abgeschlossen. Das bedeutet noch jede Menge Chancen für alle Beteiligten. Hierauf macht die Agentur für Arbeit Halberstadt aufmerksam.


Es gibt mehr Ausbildungsstellen als Bewerber in den Regionen Quedlinburg und Wernigerode und umgedreht, mehr gemeldete Jugendliche als Stellen in Halberstadt und Umgebung. Schon innerhalb des Landkreises sind die Voraussetzungen sehr unterschiedlich: Gemeinsam ist in allen Regionen jedoch die Unausgewogenheit des Marktes und – das ist auch in 2021 erneut erkennbar, die enorme Verzögerung der Findungsprozesse. Viele Jugendliche sind noch unentschlossen, zögern ihre Entscheidung derzeit weiter hinaus. Auch Betriebe haben sich häufig noch nicht entschieden. Die Zahl der aktuell unbesetzten betrieblichen Ausbildungsstellen in der Region liegt bei 726. Gleichzeitig sind zum jetzigen Zeitpunkt noch 493 Bewerberinnen und Bewerber unversorgt. Rein rechnerisch könnte demnach also jeder Jugendliche eine Ausbildungsstelle erhalten.

 

Die vollständige Pressemitteilung entnehmen Sie der Anlage.