Wochenendausbildung 2016

05.09.2016

Großalarm am Reiterhof

 

Am Freitag den 19. August heulten um 18:07 Uhr die Sirenen in allen Ortsteilen der Stadt Falkenstein / Harz und riefen die Kameradinnen und Kameraden zu den Gerätehäusern. Über Funk erhielten die Einsatzkräfte den Einsatzauftrag  ´´Brandmeldung Reiterhof Pansfelde`` von der Rettungsleitstelle in Halberstadt.

Allen war zu diesem Zeitpunkt bewusst dass es sich um die alljährliche Einsatzübung im Rahmen der Wochenendausbildung handelt. Die Ortsfeuerwehr Pansfelde war als erstes am Einsatzort wo Einsatzleiter Kamerad Rockmann von  einem Bewohner empfangen wurde und die Information bekam das der Speisesaal und Unterkunftsräume verqualmt sind und auch noch Personen vermisst werden. 2 Trupps rüsteten sich umgehend mit Atemschutzgeräten aus und begannen die vermissten Personen zu suchen. Im Minutentakt trafen die weiteren Ortswehren ein und übernahmen die zugewiesenen Aufgaben. Durch die Kameradinnen und Kameraden aus Neuplatendorf, Wieserode und Meisdorf wurde eine Wasserversorgung vom Löschwasserteich aufgebaut, weiterhin unterstützten die Meisdorfer Einsatzkräfte bei der Menschenrettung und die Wehren aus Endorf und Ermsleben übernahmen die Brandbekämpfung und den Schutz der angrenzenden Gebäuden. Die Kräfte der Ortsfeuerwehr Reinstedt unterstützten den ASB bei der Versorgung und Betreuung der ´´verletzten`` Personen.

Um 19:20 Uhr konnte die Übung erfolgreich beendet werden. Es wurden alle 6 vermissten Personen zügig gerettet und es bestand schnell eine stabile Wasserversorgung. Beim Funkverkehr gab es teilweise einige Probleme was aber auf technische Ursachen zurück zu führen ist.

Nach der Widerherstellung der Einsatzbereitschaft trafen sich alle 70 Mitwirkenden auf dem Schützenplatz in Pansfelde zur kurzen Auswertung der Übung und Stärkung vom Grill. Dort konnte dann auch offiziell der Bürgermeister Herr Wycisk und der Ortsbürgermeister von Pansfelde Herr Wiedenbeck begrüßt werden welche schon mit dem Abschnittssleiter Kamerad Sebastian Petrusch den Verlauf der Einsatzübung verfolgten.

Am nächsten Morgen war um 08:00 Uhr treffen zum gemeinsamen Frühstück bei besten Sonnenschein auf dem Schützenplatz in Pansfelde. Im Anschluss hieß es dann Stationsausbildung. Die anwesenden Kameradinnen und Kameraden teilten sich in 3 Gruppen auf, zur Gerätekunde an den Einsatzfahrzeugen, zur Funkausbildung und der Malteser Hilfsdienst stellte 2 ihrer Einsatzfahrzeuge vor mit denen sie im Katastrophenschutz mitarbeiten und so einen interessanten  Einblick in ihre Arbeit gaben.

An dieser Stelle noch ein Dankeschön an die Mitarbeiter des ASB Aschersleben der Malteser Ballenstedt und dem Reiterhof Pilger für Ihre Unterstützung.

 

         

 

           Guido Hildebrandt

- Stadtwehrleiter -

 

Fotoserien zu der Meldung


Wochenendausbildung 2016 (08.09.2014)

Wochenendausbildung der FF Falkenstein / Harz am 19. und 20. August 2016.