Wochenendausbildung 2008 im Ortsteil Reinstedt

 

Aufregung auf dem Reiterhof im Ortsteil Reinstedt

Als am Freitag den 05.09.2008 um 18:30 Uhr die Sirenen in den Ortsteilen der Stadt Falkenstein/Harz heulten stieg dichter Rauch aus einem Nebengebäude des Wohnheimes des Schloss Hoym e.V. auf dem Reiterhof im Ortsteil Reinstedt.

Die Bewohner und einige Mitglieder des Reitvereines waren im ersten Moment überrascht, bemerkten dann aber schnell dass es sich um eine Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr handelt. Auch wenn es nur eine Übung war wurde sofort durch die Betreuer mit der Evakuierung des Wohngebäudes begonnen und als die Ortswehr Reinstedt mit dem ersten Fahrzeug vor Ort war hatten die meisten Bewohner den Gefahrenbereich verlassen. Dem Einsatzleiter wurde mitgeteilt dass noch eine unbestimmte Anzahl an Personen vermisst wird worauf er sofort die ersten Angrifftrupps zur Personensuche in die Gebäude beorderte. Die kurze Zeit später nachrückenden Kräfte der restlichen Ortswehren der Stadt Falkenstein/Harz unterstützten die Suche und begannen mit der Brandbekämpfung und der Sicherung der angrenzenden Stallgebäude.

Nach wenigen Minuten wurden die ersten Personen gerettet und den Rettungssanitätern zur Behandlung übergeben. Bei einem weiteren geretteten Bewohner wurde es dann leider auf einmal ernst, für ihn war wahrscheinlich das ganze Szenario zu viel Aufregung und er erlitt einen Schwächeanfall. Nach ärztlicher Behandlung und nach Beendigung der Übung konnte er aber wieder wohlbehalten auf sein Zimmer zurück.

Um 20:10 Uhr konnten die insgesamt 82 Kameradinnen und Kameraden die Übung erfolgreich beenden. Ziel der Übung war vorwiegend die Evakuierung und Durchsuchung des Wohnheimes sowie die Wasserförderung aus verschieden Wasserentnahmestellen. Weiterhin sollte auch mit den Bewohnern der Ernstfall geprobt werden und Ihnen die Arbeit der Feuerwehr näher gebracht werden. Im Anschluss trafen sich dann alle Teilnehmer der Übung auf dem Hof des Gerätehauses der Feuerwehr Reinstedt wo nach einer kurzen Auswertung und einigen Grußworten des Bürgermeisters Herr Wycisk und des Abschnittsleiters Kamerad Michael Kolb frisch gegrillte Würstchen warteten und der Abend gemütlich ausklang.

Am nächsten morgen trafen sich die Wehren um 08:00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück und im Anschluss ging es zur Ausbildung. Diese Ausbildung bestand zum einen in der Vorstellung des Gerätewagen Gefahrgut der Freiwilligen Feuerwehr Thale, welcher bei Bedarf in unserem Stadtgebiet, angefordert werden kann und zum anderen wurde die Funkausbildung wieder mal aufgefrischt.

Um 12:00 Uhr wurde dann die diesjährige Wochenendausbildung beendet und die einzelnen Ortswehren rückten wieder in Ihre Gerätehäuser ein.

An dieser Stelle möchte ich mich noch mal beim Küchenteam der Feuerwehr Reinstedt für die sehr gute Versorgung bedanken und bei den Sanitätern des ASB, dem Polizeirevier Ballenstedt sowie den Kameraden Hulsch der FF Aschersleben und Albrecht der FF Thale für Ihre Unterstützung.

 

 

Guido Hildebrandt

- Stadtwehrleiter -

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 08. September 2008

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

ACHTUNG! Sperrung aller Friedhöfe aufgrund aktueller Wetterlage
ACHTUNG ! Sperrung aller Friedhöfe der Stadt Falkenstein/Harz aufgrund aktueller ...
Presseinfo der AA Halberstadt - abi.de: Das Medienangebot wird moderner, kompakter und zielgerichteter
Zum Schuljahresbeginn 2021 geht das abi-Medienangebot der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit neuen ...