Bannerbild
 

Jahresdienstberatung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Falkenstein / Harz

Jahresdienstberatung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Falkenstein/Harz

 

Am 24. November 2023 fand die alljährliche Jahresdienstberatung aller Ortswehren der Stadt Falkenstein/Harz im Dorfgemeinschaftshaus Wieserode statt. Stadtwehrleiter Guido Hildebrandt konnte auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2023 zurückblicken. 
 

Mit Stand 22.11.2023 wurden im Stadtgebiet insgesamt 97 Einsätze abgearbeitet. 

Auch in 2023 konnten wieder Lehrgänge auf Stadt sowie Kreisebene angeboten und veranstaltet werden. 
Unter anderem konnte für Kameradinnen und Kameraden die neu in die Einsatzabteilung der einzelnen Ortswehren eingetreten sind ein Grundlehrgang in Zusammenarbeit mit der Stadt Ballenstedt und der Stadt Seeland abgehalten werden. 
Weiterhin waren Lehrgänge für Atemschutzgeräteträger, Kettensägenführer, Truppführer, Technische Hilfeleistung sowie Leiter einer Feuerwehr fester Bestandteil im Ausbildungskalender für 2023. Diese Lehrgänge wurden gern angenommen und erfolgreich besucht. 

Ein besonderes Highlight bezugnehmend der Ausbildungen war der Lehrgang 
„Löschflugzeughelfer“. 
Bei diesem Lehrgang ging es um das Befüllen des Löschflugzeuges mit Wasser. 
Dieses Flugzeug welches seit diesem Jahr von April bis Oktober auf dem Flugplatz in Asmusstedt stationiert ist, wird bei Waldbränden in Unwegsamen Geländen alarmiert um die Brandbekämpfung aus der Luft zu unterstützen. 
Zeitgleich mit der Alarmierung des Flugzeuges wird auch eine Freiwillige aus den umliegenden Gemeinden alarmiert um das Flugzeug mit Wasser zu betanken. 

Einige Investitionen konnten im Jahr 2023 getätigt werden. 
So wurde für die Feuerwehr Wieserode ein sehr gut erhaltenes TSW gekauft und das alte damit abgelöst. 
Für die Feuerwehren Meisdorf und Reinstedt konnten neue Mannschaftstransportfahrzeuge beschafft werden. 
 

Stadtjugendwart Andreas Kleimeyer berichtete über einige Aktivitäten sowie Kinderzahlen im Jahr 2023. 
Als Highlight wurde für die Kinder ein Stadtzeltlager am Bremer Teich durchgeführt. 
Aktuell arbeitet die Jugendfeuerwehr der Stadt Falkenstein/Harz mit 59 Jugendfeuerwehrmitgliedern und 34 Kinderfeuerwehrmitgliedern. 

 

Die Kinder und Jugendwarte der Stadt Falkenstein/Harz möchten sich an dieser Stelle bei der Firma Taxi Keitel aus Endorf bedanken. 
Taxi Keitel unterstützt die Arbeit der Kinder und Jugendfeuerwehren mit dem Transport zu Wettkämpfen, Zeltlagern und diversen anderen Veranstaltungen. 
Im Zuge des Logistischen Transportes der insgesamt 93 Kinder und Jugendlichen ist das eine große Hilfe. 

Danke hierfür!!!

 

Auch Bürgermeister der Stadt Falkenstein/Harz Rico Röse, Vorsitzender des Altkreises Quedlinburg Nico Korsowski und der stellvertretende Kreisbrandmeister des Landkreises Harz Sebastian Petrusch überbrachten Grußworte. 

 

Zum Abschluss bedankte sich Stadtwehrleiter Guido Hildebrandt bei allen Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit im Jahr 2023 und wünschte allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit. 

 



 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 05. Dezember 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Schulanmeldung 2024 in der Grundschule "Ludwig Gleim" in Ermsleben

Sperrung der L 230 / Endorfer Straße in Ermsleben

Sperrung L 230 / Endorfer Straße 05.03.-30.04.2024.